FANDOM


Alicia Alarcón
35695 alicia-alarcon-gran-hotel

Name

Alicia Alarcón

Sozialer Status

Oberschicht

Beruf

"Ehefrau"

Familie

Don Carlos Alarcón † (Vater)

Doña Teresa Aldecoa de Alarcón (Mutter)

Sofía Alarcón de Vergara (Schwester)

Javier Alarcón (Bruder)

Andrés Alarcón (Halbbruder)

Sohn

Beziehungen

Julio Olmedo (Geliebter/Ehemann)

Diego Murquía † (Ex-Mann/Widersacher)

Maite Ribelles (Beste Freundin)

Horacio Ayala (Verbündeter)

Ángela Salinas (Freundin/Verbündete)

Erster Auftritt

1.01 Verlobung wider Willen

Letzter Auftritt

5.12 Phönix aus der Asche

Status

Am Leben

Darstellerin

Amaia Salamanca

Synchronisation

Dascha Lehmann

Alicia Alarcón ist die weibliche Protagonistin in der spanischen TV-Serie Grand Hotel (im Original Gran Hotel) und taucht in allen drei (deutsch: fünf) Staffeln der Serie auf, die sich unter anderem damit befasst, die aufkeimende und verbotene Liebe zwischen ihr und Julio Olmedo zu erzählen. Sie wird von der Schauspielerin Amaia Salamanca verkörpert, die auch schon in anderen spanischen TV- (z.B. SMS) und Theaterproduktionen (The Marquise of O) mitgewirkt hat. Alicia ist die Tochter von Hotelgründer Don Carlos Alarcón und wird zu Beginn der Serie gegen ihren Willen mit dem Familienfreund und Hoteldirektor Diego Murquía verlobt, den sie zwar schätzt, aber nicht liebt.

Als sie den jungen Kellner Julio Olmedo kennen lernt, wird Alicia in eine Reihe gefährlicher und geheimnisvoller Situationen verstrickt, da er sie bittet, ihr bei seiner Suche nach seiner vermissten Schwester, Cristina Olmedo, zu helfen, die im Hotel der Familie Alarcón gearbeitet hat und dann spurlos verschwand. 

.

Leben

Alicia Alarcón ist die jüngste Tochter von Don Carlos Alarcón und seiner Frau Doña Teresa Aldecoa de Alarcón. Sie hat zwei ältere Geschwister, Schwester Sofía Alarcón de Vergara, die mit Alfredo Vergara verheiratet ist, einem Marqués, und Bruder Javier Alarcón , der ein Lebemann ist und ständig in Schwierigkeiten Gerät. Aliciá gilt als das besonnenste und klügste der drei Geschwister und hat sogar begonnen, in Madrid zu studieren. Sie ist für die damalige Zeit sehr emanzipiert, doch befolgt stets die Forderungen ihrer Familie. So heiratet sie zum Beispiel auch Diego Murquía, obwohl sie ihn nicht liebt, doch ihre Mutter versichert ihr, dass eine Ehe mit ihm für das Fortbestehen des Hotels von essentieller Bedeutung ist. Erst die Freundschaft mit Julio lehrt sie, das zu tun, was sie möchte und nicht das, was sie tun muss.

Staffel 1/Deutsche Version (enthält Spoiler)Bearbeiten

Einige Zeit nach dem Tod ihres Vaters kehrt Alicia auf Bitten ihrer Mutter ins Grand Hotel zurück. Sie hat die Zeit in Madrid verbracht und dort studiert, doch dem Wunsch ihrer Mutter kann sie sich nicht verwehren. Im Hotel angekommen begegnet sie Diego Murquía, der ein Freund der Familie und seit Don Carlos' Tod der neue Hoteldirektor ist. Bei einem Spaziergang unterhalten sich die beiden und sie muss zu ihrem Schreck erfahren, dass sie aus einem ganz bestimmten Grund ins Grand Hotel kommen sollte: Sie soll heiraten - und niemand anderen als Diego. 

Alicia ist nicht sonderlich begeistert von der Vorstellung, da sie viel lieber weiter studieren würde. Zudem liebt sie Diego nicht. Bei der Feierlichkeit zu Ehren der Verlorbung lernt Alicia einen eleganten jungen Mann kennen, der sich Julio Molins nennt. Er bietet ihr eine Zigarette an, woraufhin die beiden ins Gespräch kommen. Sie gesteht ihm, immer das zu tun, was von ihr verlangt wird, während Julio ihr rät, das zu tun, was sie will. Kurze Zeit später bringt sie jedoch in Erfahrung, dass es sich bei Julio Molins nicht um einen Edelmann, sondern um den neu angestellten Kellner Julio Olmedo handelt, der unter dem Decknamen Julio Espinosa im Hotel arbeitet. Zunächst ist sie zornig, da er sie angelogen hat, doch nach einiger Überredung beschließt sie, ihn nicht zu verraten. Dann erfährt sie den wahren Grund, weswegen Julio im Hotel ist und will ihm helfen - zum Einen, da sie nicht glauben möchte, dass Cristina Olmedo tot ist und zum Anderen, um herauszufinden, was wirklich passiert ist.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.